Entwicklungsprozess

Wie aus dem Arbeitsprinzip der Vanadium-Redox-Flow-Batterie zu sehen ist,hatVanadium während der Verwendung der Batterie nur eine Ladungsänderung.Es wird nicht verbraucht und kann weiter verwendet werden. Nach dem Ende der Lebensdauer der Batteriebietet Rongke Regeneration und Recycling-Dienstleistungen für den Elektrolyten durch eine patentierte Regenerationstechnologie an. Der Restwertdes RohstoffsVanadium im Elektrolytbeträgt 50% bis 70%.Das spart nicht nur Rohstoffe, sondern ist auch eine Art der Investition mit Wertabsicherung undWertzuwachs für Kunden.

•In den 1970er Jahren wurde die Flow-Batterie zuerst von der NASA entwickelt, und danach auch von einem japanischen ElektronikLabor weiterentwickelt;

•In den 1980er Jahren begannenUNSWAustralien und andere Forschungseinrichtungen, Vanadium-Redox-Flow-Batterien zu erforschen und kleine Prototyp-Batterie herzustellen;

•Im 21. Jahrhundertentstanden weltweit viele Pilotprojekte;

•In  der Zukunft wird die Entwicklung der Brancheweiter beschleunigt. Damit werden auch die Marktanwendungen schneller erweitern.

Geschichte der Innovation der Vanadium-Redox-Flow-Batterie Rongke:
•In 2000 wurdedie ersten Einzelzelle entwickelt;
•In 2003 wurde der 1kW-Stack entwickelt;
•In 2005 wurde das 10kW-Batteriesystem hergestellt;
•In 2007 wurde die Stack-Leistung von 1kW bis 10kW erweitert;
•In 2008 wurde ein 100kW-Batteriesystem entwickelt;
•In 2009 wurde 100kW-System veröffentlicht;
•In 2010 wurde 260kW-System in das Projekterfolgreich verwendet;
•In 2011 wurde das erste 352kw-Energiespeichermodulin Betrieb genommen.
•In 2012 wurde das kommerzielle 5MW/10MWh-Demonstrationssystem erfolgreich betrieben.Es war das weltweit größte Energiespeichersystem;
•In 2013 wurde der 32kW-Stackveröffentlicht, und war damit der leistungsstärkste Stack;

•In 2015 wurde das neue Container-Produkt der 250kW-Energiespeicherung in dem Projekt erfolgreich verwendet.



All rights reserved 08103386 liao ICP for technical support: love of science and technology

技术支持:爱得科技